Antirassismus

Antira Fussball

Antira-Turnier 2017

Rückblick auf das Fußballturnier im zwölften Jahr

Das diesjährige Antirassistische Fußballturnier vom Sozialen Zentrum fand statt am Samstag, den 10.06.2017. Veranstaltungsort war der Fußballplatz in der Moorbekstraße 17 in Norderstedt.

mehr …

Migration managen

Zwischen Abschottung und ökonomischer Verwertbarkeit

Trumps Migrationspolitik ist in aller Munde und sorgt weltweit für Protest: Der propagandistisch ausgeschlachtete Mauerbau, der Versuch Einreiseverbote durchzusetzen, seine fortwährenden verbalen Ausfälle gegen Migrant*innen und die drohenden Massendeportationen von illegalisierten Mensch

mehr …

Solidarität statt Hass

Unsere Antwort auf den Anschlag von Berlin

Am 21. Dezember haben wir uns mit etwa 800 Menschen einem kleinen Haufen Faschist*innen entgegen gestellt, die den schrecklichen Anschlag von Berlin für ihre menschenfeindlichen Zwecke missbrauchen wollten.

mehr …

Wie geht STADT FÜR ALLE?

Urban Citizenship und die Kämpfe um gleiche Rechte für alle. Eine Veranstaltungsreihe der Interventionistischen Linken (iL) Hamburg & Friends

Stell dir vor, Du lebst in einer Stadt, in der alle Bewohner_innen die gleichen Rechte haben... Die Realität in Hamburg ist eine andere. Vielen Geflüchteten, aber auch Jugendlichen, die in dieser Stadt geboren und aufgewachsen sind, wird das Recht, hier zu bleiben, verweigert.

mehr …

Wohnraum für Alle statt Armenhäuser!

Protest gegen den Bau einer "MUF" in Berlin

Etwas über 50 Menschen haben sich gestern zu einer Kundgebung in Berlin-Kreuzberg versammelt und protestierten gegen den geplanten Bau einer sogenannten "MUF", einer "Modularen Unterkunft für Flüchtlinge". Doch wer einen rechten Mob mit "Nein zum Heim" Parolen vermutete, lag völlig falsch.

mehr …

Ultraeuropäisch, grenzenlos und für alle! Seien wir unmöglich, versuchen wir das Realistische

Aufruf zu den Blockupy-Aktionstagen 2016

Aufruf zur Beteiligung am Aktionswochenende in Berlin vom 2. bis 4. September in Berlin

mehr …

Grenzenlos feministisch

Grenzenlos feministisch

Grenzenlos antikapitalistisch – Grenzenlos solidarisch. Aufruf zur Demo am 03.09.2016

Die „Alternative für Deutschland“: Politik aus der Herrensauna – Antifeminismus ist neben Rassismus das zweite Standbein der AfD.

mehr …

Für den europäischen Mauerfall! Gemeinsam, Ungehorsam, Solidarisch!

[iL*]-Aufruf: NOBORDER Camp Thessaloniki 15.-24. Juli / SOLIDARITY4ALL! Protestcamp Bamberg 4.-7. August

Das letzte Jahr hat gezeigt: Europa ist so umkämpft wie nie zuvor. Durch kapitalistische Ausbeutungspolitik und andauernde brutale geostrategische Machtkämpfe wurde eine Bewegung der Migration losgetreten.

mehr …

Welcome2stay

Welcome2Stay

Zusammenkunft der Bewegungen der Solidarität, der Migration und des Antirassismus

Die wenigen Monate seit dem „summer of migration“ haben unsere Gesellschaft verändert. Die Kraft der Migration hat Grenzen überwunden. Nun werden die Mauern um die Festung Europa wieder geschlossen, das Sterben an den Außengrenzen geht weiter.

mehr …

“Let’s tear down the walls ...”

Every day we receive images from Idomeni. Images of despair, misery and disease, but also images of resistance and hope. Every day we see images of a nationalist Germany. Images of racist attacks, of exclusion, of the cheering AFD and self-confident Nazi marches.

mehr …

„Reißen wir die Mauern ein...“

Lasst uns das Herz der Festung Europa an der österreichisch-italienischen Grenze im April angreifen und im Juni/Juli in Griechenland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung setzen.

Täglich erreichen uns Bilder aus Idomeni. Bilder von Verzweiflung, Elend und Krankheit, aber auch Bilder des Widerstandes und der Hoffnung. Tagtäglich erreichen uns Bilder von rassistischen Übergriffen, von Ausgrenzung, von der jubelnden AFD und Naziaufmärschen.

mehr …

Gemeinsam kämpfen! Feministisch! Antirassistisch! Solidarisch!

Aufruf zum Frauen*kampftag am 12. März in Köln der Interventionistischen Linken

mehr …

Sexism is the problem!

Solidarity with the victims of sexualized violence everywhere!

Everywhere in Germany, in villages, towns and the metropolises alike sexist assaults and molestations are happening daily against women. Sexism is a daily routine in Germany and europe, not only since new years eve on the „Domplatte“ in Cologne.

mehr …

Welcome to stay heißt Wohnraum für Alle!

Seit dem Sommer 2015 erlebt Mitteleuropa die größte Fluchtbewegung seit Jahrzehnten. Nicht zuletzt der mörderische Krieg in Syrien zwingt Hunderttausende dazu, ihr Zuhause zu verlassen.

mehr …

"Also bitte, bleibt unbequem!"

Redebeitrag gegen den AfD Parteitag in Hannover

Ich begrüße euch hier in Hannover mit den Worten von Björn Höcke"Liebe Kolleginnen und Kollegen vom roten Block",

mehr …

Asyl darf keine Grenzen kennen - geistige Brandstifter stoppen!

Am 07.11. auf die Straße gegen die AfD-Demo in Berlin

Am 07. November will die "Alternative für Deutschland" (AfD) unter dem Motto "Asyl braucht Grenzen. Rote Karte für Merkel" mit einer Großdemonstration durch Berlin laufen. Die AfD erhofft sich, damit ihre kürzlichen Mobilisierungserfolge in Erfurt auf eine bundesweite Bühne zu heben.

mehr …

„Wir müssen zeigen, dass es eine praktische Alternative zu Staat und Polizei gibt“

Interview mit der Antifaschistischen Linken International (A.L.I.) aus Göttingen

Erschienen in der Ausgabe 37 "Antifa anders machen!" von kritisch-lesen.de. Online gibt es das Interview hier.Die Debatte um Antifa zeigt, wie wichtig eine internationalistische Organisierung ist und dass globale und ökonomische Zusammenhänge stets mitgedacht werden müssen.

mehr …

Geht’s noch?

Die Interventionistische Linke meldet sich zur Einheitsfeier zu Wort

Unter dem Motto „Grenzen überwinden – 25 Jahre deutsche Einheit“ soll eine Million Menschen am kommenden Wochenende in Frankfurt am Main feiern. Was denn? Fragen wir uns.

mehr …

#OpenBorderCaravan

24.9. bis 27.9. Internationale Karawane und Fluchthilfekonvoi

Leipzig und Wien haben es vorgemacht - von Berlin aus wollen wir es auch tun, koordiniert mit vielen internationalen Freund_innen, Genoss_innen, anderen Fluchthelfer_innen : Nicht mehr zusehen, sondern praktisch unterstützen. Solidarischen Schienenersatzverkehr organisieren!

mehr …

Die Verhältnisse in der Festung Europa kommen in Bewegung

Obwohl es nach dem letzten Verarmungsdiktat in Griechenland zunächst so aussah, als ob die Troika wieder einmal das letzte Wort errungen hätte, und sich die Hoffnung vieler auf einen solidarischen Aufbruch in Apathie auflösen würde, konnte in den letzten Tagen von Apathie nicht die Rede sein.

mehr …

Refugees Welcome

Nazis entgegenstellen – Rassismus bekämpfen – Nicht nur in Heidenau

Aufruf der IL: Kommt nach Heidenau und Dresden

Randalierende Nazis nehmen die Stadt auseinander, besoffene Rassist_innen stehen applaudierend daneben oder machen gleich mit. Bis zu 1.000 Menschen sammeln sich auf den Straßen und lassen ihrem menschenverachtenden, rassistischen und dumpf-deutschen Hass freien Lauf.

mehr …

"Los geht’s - Machen wir Druck - Weg mit dem System!"

Redebeitrag bei der Demo "Solidarität mit den Betroffenen rassistischer Polizeigewalt" am 29. Mai in Hannover.

In letzter Zeit sehen wir uns in Hannover auf der Straße, wenn es darum geht allen zu zeigen, dass wir mit Geflüchteten von überall her solidarisch sind und das wir die rassistischen Zustände hier beschissen finden.

mehr …

Europa. Anders. Machen.

demokratisch – solidarisch – grenzenlos

In Europa hat man heute allen Grund, entsetzt zu sein. Europas demokratisches und soziales Versprechen ist zu einer Farce verkommen.

mehr …

VS auflösen

Es reicht!

Gemeinsame Erklärung zum NSU-VS-Skandal

Die NSU-Affäre ist einer der größten politischen Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte. Über Jahre hinweg verübte der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) rassistisch motivierte Morde in ganz Deutschland – und dies offensichtlich unter Beobachtung des Verfassungsschutzes.

mehr …

NoHAGIDA

HAGIDA und kein Ende!?

Bericht & Ergebnisse vom Treffen am 1. März

Seit Anfang des Jahres müssen wir uns in Hannover mit einem Ableger der PEGIDA Bewegung herumschlagen. Von Anfang an war klar, dass wir auf die Straße gehen müssen, um der rassistischen Stimmungsmache etwas entgegenzusetzen.

mehr …

PEGIDA - schon wieda?

Thesen über Krise und Rassismus

Seit Monaten demonstrieren in Dresden und anderswo "Patriotische Europäer" gegen eine vermeintliche "Islamisierung des Abendlandes", die Teilnehmerzahlen steigen laut Polizeiangaben von Woche zu Woche bis auf mittlerweile über 17.000 an.

mehr …

IL: Gegen Nazis & Rassismus

Hannover: Überzogener Polizeieinsatz

Gemeinsame Presseerklärung von Fast Forward Hannover und IL Hannover

Überzogener Polizeieinsatz setzt rassistische Demonstration durch - Zahlreiche Verletzte durch Polizeigewalt

mehr …

IL: Gegen Nazis & Rassismus

Auch am 26. Januar soll HAGIDA nicht laufen

Gemeinsame Presseerklärung von Fast Forward Hannover und IL Hannover

Auch am 26. Januar soll HAGIDA nicht laufen Erneut mobilisieren linke Gruppen gegen einen geplanten rassistischen Aufmarsch in Hannover

mehr …

Fuck AfD auf Fasade der Druckerei im Gängeviertel

Hamburg: Pegida, die antifaschistische Bewegung und die Bürgerschaftswahl 2015

Januar 2015: Es ist Deutsch in Kaltland.

Die politischen Entwicklungen der vergangenen Wochen deuten auf einen gesellschaftlichen Rechtsruck hin. Wöchentlich gehen in Dresden, Berlin und einigen anderen Städten tausende Rassist_innen auf die Straße und hetzen gegen Migrant_innen, Linke und eine vermeintliche "Islamisierung". Die rassistische Ausrichtung der Proteste wurde seit Anfang Dezember durch Medien und antifaschistische Initiativen aufgezeigt.

mehr …

Tag X Keupstraße

Für eine Gesellschaft ohne Rassismus

Keupstraße ist überall – Kundgebung und Demo in München

Die Keupstraße ist bekannt als florierende Geschäfts- und Wohnstraße der „türkischen Community“ in Köln – weit über die Stadtgrenzen hinaus. Am 9. Juni 2004 explodierte dort eine vom „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) gezündete Nagelbombe.

mehr …

Seiten