Organisierungsdebatte

Cover der arranca! #49: Form follows function

arranca! #49: Form follows function

Eine Frage der Organisierung II

Die neue Ausgabe #49 unserer Zeitschrift arranca! bekommt ihr seit kurzem bei uns, und in guten Buch-/Infoläden und Kneipen. Form follows function: Die Art, wie die Linke sich organisiert, sollte der Situation und den anstehenden Aufgaben entsprechen.

mehr …

Alles hat seine Zeit

Bemerkungen zum Ende der Initiative Libertad!

Schlusserklärungen aus der linksradikalen Bewegung sind oft nicht viel mehr als tote Politik. Bürokratische Formulierungen, die zwischen peinlicher Selbstkritik und schlechter Nacherzählung schwanken. Hybris trifft auf Kleinmut, mal ist die Welt Schuld, mal die Autor/innen selber.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Die AIHD organisiert sich jetzt in der interventionistischen Linken!

Viele wissen es schon: Die AIHD organisiert sich jetzt in der interventionistischen Linken. Der Prozess geht schon über ein Jahr und festes Mitglied sind wir auch schon eine Weile. Aufgrund vieler anderer Aktivitäten kommt erst jetzt eine Erklärung dazu.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Organisieren und intervenieren!

Das Projekt der Interventionistischen Linken beginnt nun auch in Heilbronn.

 

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Alles bleibt anders…

Akut+C wird IL

 

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Fra­gend schrei­ten wir voran

Unser Bei­tritt in die inter­ven­tio­nis­ti­sche Linke (iL)

Fragend schreiten wir voran

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

What time is it?

Die Basisgruppe Emanzipation Aschaffenburg schließt sich der iL an

 Ende Oktober 2015 haben wir uns dem Organisierungsprojekt Interventionistische Linke (IL) angeschlossen, um zukünftig unsere Politik gemeinsam mit den an der IL beteiligten Menschen aus Deutschland und Österreich zu gestalten.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Interventionistische Linke Nürnberg gegründet….

Mit diesem Neuanfang verabschiedet sich nach gut 10 Jahren auch die Radikale Linke Nürnberg

 

mehr …

123Comics: Zurück in die Zukunft, 2/4

Zurück in die Zukunft - Dokumentation

Bilder und Mitschnitt unserer Debatte über Organisierung

Wie organisieren wir uns als Linke in Zeiten von Krisen, Prekarisierung, neoliberaler Selbstausbeutung? Wie viel Organisation ist notwendig, um die Verhältnisse zu ändern,und wie passt das zu unserem Leben in diesen Verhältnissen?

mehr …

Solidarity!

Pour une fin de la tristesse

Gauche interventioniste Berlin - un engagement, une invitation

Zouououh! Et voilà! Les groupes Avanti (Projet gauche anti-dogmatique), FelS (pour un courant de gauche), et une partie de l'ancienne ALB (gauche antifasciste Berlin), forment maintenant ensemble un groupe local de la Gauche interventionniste (Interventionistische Linke Berlin, IL).

mehr …

Solidarity!

Für ein Ende der Traurigkeit

Interventionistische Linke Berlin – eine Verabredung und eine Einladung zugleich

Whoomp, there it is! Die Gruppen »Avanti – Projekt undogmatische Linke«, »Für eine linke Strömung« (FelS) und Teile der »Antifaschistischen Linken Berlin« (ALB) sind jetzt gemeinsam eine Ortsgruppe der Interventionistischen Linken (IL).

mehr …

arranca Nr. 48 - Zurück in die Zukunft

arranca! #48: Zurück in die Zukunft.

Eine Frage der Organisierung

Auf gehts Zurück in die Zukunft . So lautet der Titel der neuen arranca! Ausgabe #48, die seit kurzem druckfrisch bei uns zu haben ist. In dem aktuellen Heft begegnen euch diverse Positionen und Perspektiven zum Thema Organisierung.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

BL goes IL

Seit Kurzem sind wir Teil der „Interventionistischen Linken“. Es ist uns wichtig emanzipatorische Politik über die lokale Ebene hinaus zu etablieren und über eine gemeinsame linksradikale Organisierung eine größere Wirkmächtigkeit zu erreichen.

mehr …

a&k Logo

Politische Erfahrung kann man nicht wie einen Fußball abgeben

Mit der Gründung der IL Berlin geht die Frage einher, wie sich große Ortsgruppen organisieren und Politik machen

Ein Gespräch mit vier Genossinnen aus der Berliner IL

mehr …

ND Logo

FelS macht sich auf zu neuen Ufern

Umbruch in der Linksradikalen Szene Berlins: Die Fusion in die IL ist keine Auflösung, sondern ein logischer Entwicklungsschritt

Das neue deutschland sprach für die Ausgabe vom 22.05.15 mit Rico und Tine von FelS.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Aufhören, um weiterzumachen!

Für eine linke Strömung (FelS) geht in der Interventionistischen Linken auf

1991 nahm die Gruppe FelS aus einer Kritik an der autonomen Bewegung heraus ihren Anfang.

mehr …

taz Logo

Sie strömen weiter

Die linke Szene in Berlin ordnet sich neu. Nun löst sich auch die Gruppe Fels auf. Die rund 120 Aktivisten treten der Interventionistischen Linken bei.

Artikel in der taz vom 21.05.15 über die Fusion von FelS mit der IL Berlin.

mehr …

taz Logo

„Wir wollen in die Breite gehen“

Fels geht in der Interventionistischen Linken auf: Warum das ein Zeichen für Stärke und einen notwendigen Lernprozess ist, erklären zwei Aktivisten.

Das Interview mit Elsa und Georg von FelS erschien in der taz vom 21.05.15.

mehr …

ND Logo

FelS wird IL: Aufbruch zu neuen Ufern

Größte linksradikale Berliner Gruppe schließt sich der Interventionistischen Linken an / Ziel: Fragmentierung überwinden / Nächster Schritt im Prozess der Neugruppierung in der linken Szene

In der Ausgabe vom 21.05.15 berichtete das neue deutschland über die Fusion der Gruppe FelS mit der IL Berlin.

mehr …

Gesellschaftstheorie statt Reality-TV

Prisma / IL Leipzig im Interview mit der phase 2

Wir dokumentieren ein Interview aus der Phase 2 (Nr. 50) mit der IL Leipzig:

mehr …

critica online

Interview zum Zwischenstandspapier der IL

Beide Teil des Gesprächs von critica online mit Tomas und Christoph von der IL

Das Interview führte Alexander Hummel für critica online.

mehr …

ak-Logo

Angefangen und mittendrin

Fünf Kommentare zum Zwischenstandspapier der Interventionistischen Linken

Dokumentiert aus der Novemberausgabe 2014 der ak - analyse & kritik:

mehr …

ak-Logo

Die Interventionistische Linke entwickelt sich einfach weiter

Vier AktivistInnen geben Auskunft über die »IL im Aufbruch«

Dokumentiert aus der Novemberausgabe 2014 der ak - analyse & kritik:

mehr …

ND Logo

Organisation 
im Werden

Mehr als 20 linksradikale Gruppen begründen die Interventionistische Linke neu

Der folgende Artikel ist dokumentiert aus der Tageszeitung Neues Deutschland vom 07.11.2014, wo er als Reaktion auf die Veröffentlichung unseres Zwischenstandspapiers erschien.

mehr …

25 Jahre Avanti

25 Jahre Avanti – ab jetzt sind wir Interventionistische Linke

Erklärung von Avanti

Diese Erklärung ist absehbar die letzte, die wir als „Avanti – Projekt undogmatische Linke“ unterzeichnen. Sie ist dennoch kein Auflösungspapier.

mehr …

taz Logo

Kuscheln im Bündnis

Die taz über linksradikale Zusammenschlüsse

In einem Artikel in der taz vom 10. 09. 2014 wurden nach der Auflösung der ALB verschiedene linksradikale Organisierungen vorgestellt.

mehr …

Alles geht weiter?!

Zur Auflösung der Antifaschistischen Linken Berlin [ALB]

Hiermit geben wir bekannt, dass sich im August 2014 die Antifaschistische Linke Berlin [ALB] aufgelöst hat. Zu unserer Geschichte, den Gründen und der politischen Perspektive wollen wir in diesem kurzen Papier ein paar Worte verlieren.

mehr …

Salto nach vorn: Eingreifen. Dazwischen gehen. Aktiv werden.

Die interventionistische Linke Hannover stellt sich vor

Was bisher geschah? Wo wir stehen?

mehr …

Organisierungsdebatte

Beiträge aus der Organisierungsdebatte der iL

Die Debatte um die Frage "Wie" sich die radikale Linke organisieren soll, wird in der Interventionistischen Linken seit den sog. Beratertreffen geführt, die die Keimzelle der heutigen iL sind. Innerhalb der iL wird diese Diskussion auch heute noch geführt.

mehr …

Für eine antikapitalistische Linke!

Positionspapier der Erweiterten Koordination der internationalen sozialistischen linken (isl) zum NaO-Prozess

Das Positionspapier der IL Mitgliedsgruppe wurde zuerst auf der isl-Homepage veröffentlicht.

mehr …

Seiten