Termine

31.
Mär
2017

20:00 Uhr Filmvorführung Aschaffenburg Stern e.V.

Film "Die Angst wegschmeissen"

Seit 2008 ist Norditalien Schauplatz ungewöhnlicher Ereignisse. Unternehmen, Politik und Medien nutzen den Kriseneinbruch, um die ohnehin schon bröckelnden Arbeiter_innenrechte weiter auszuhöhlen; auf der anderen Seite formiert sich jedoch gerade am untersten Ende der Lohnskala ein lebendiger und schlagkräftiger Widerstand.

Ausgerechnet den prekären und größtenteils migrantischen Arbeiter_innen in der Logistikbranche gelingt es, sich durch solidarische und effektive Organisierung aus ihrer Isolation und ihren erniedrigenden Arbeitsverhältnissen herauszukämpfen.

weiter ›››

01.
Apr
2017

11:00 Uhr Diskussionsveranstaltung Hamburg Studierendenhaus

Mit Recht-auf-Stadt ins Parlament!? Perpektiven munizipalistischer Plattformen in Barcelona und Rom

Die Krise des Kapitals frisst sich weiter durch unsere Städte und lässt uns kaum Zeit zum Atmen. Zahllose Initiativen und Individuen stemmen sich mit aller Kraft gegen ihre Verdrängung, gegen ihre Enteignung. Recht auf Stadt verbindet uns als Idee, ein Recht auf Teilhabe an der Stadt als Gemeingut, ein Recht auf Wohnen für alle Menschen und nicht bloße Unterkünfte oder ein Obdach, ein Recht auf Mitbestimmung und Aneignung.

weiter ›››

03.
Apr
2017

13:00 Uhr Infoveranstaltung Hannover UJZ Korn

Info- und Mobilisierungsveranstaltung gegen den AfD Parteitag in Köln

 

Die Gegenproteste organisieren: Was ist am 22. April in Köln geplant? Wo wollen wir da genau hin und mit wem gemeinsam blockieren wir den Parteitag? Wie läuft die Anreise aus Hannover ab? Wer Antworten auf diese und weitere Fragen will, ist bei dieser Veranstaltung genau richtig.

Eine Veranstaltung von "Aktiv gegen Rassismus - Solidarisches Netzwerk" Hannover.

weiter ›››
19:00 Uhr Offenes Treffen Düsseldorf Butze

Offenes G20 Treffen für Interessierte

In unserem regelmäßigen lokalen G20 Treffen wollen wir uns gemeinsam auf die Proteste vorbereiten. Welche Verbindungen gibt es zwischen Aktivitäten und der Politik der G20 und unserer Region? Welche Akteure tun was? Wie können und wollen wir unserem Protest Ausdruck verleihen?

Gemeinsam mit euch wollen wir planen, diskutieren, basteln und Aktionen hier wie in Hamburg vorbereiten und besprechen.

weiter ›››

06.
Apr
2017

19:00 Uhr Veranstaltung Hamburg Gängeviertel, Fabrique

No-G20-Infoabend + IL-Kneipe im April

Im Juli findet der G20-Gipfel in Hamburg statt und überall in unserer Stadt entwickelt sich vielfältiger  Widerstand. Mit einem regelmäßigen Infoabend möchten wir einen Ort schaffen, an dem wir mit euch Infos über Aktivitäten austauschen, diskutieren und bei einem kühlen Bier Pläne gegen Trump & Co. schmieden.

Wir werden Filme zu vergangenen Gipfelprotesten anschauen, um aus den Erfahrungen anderer Proteste zu lernen. Wenn ihr also auch keine Lust auf G20 und ­Kapitalismus habt, schnappt euch eine Klobürste, eure Freund*innen und kommt vorbei!Wir freuen uns auf euch!

weiter ›››

08.
Apr
2017

10:00 Uhr Aktionskonferenz Hamburg Ballsaal im Millerntorstation (FC St. Pauli)

2. G20-Aktionskonferenz in Hamburg

Mit frischen Wind in den Segeln - Gemeinsam planen gegen G20!

weiter ›››
13:00 Uhr Aktionstraining Hannover ver.di Rotation

Aktionstraining: Menschen, Massen und Blockaden

 

Wie funktioniert eine Menschenblockade in der Praxis? Wir wollen den Bundesparteitag der AfD im Maritim Hotel in Köln blockieren, das Bedarf Vorbereitung. Egal ob Du schon unzählige Male Blockaden als politisches Mittel genutzt hast oder Du ganz neu dabei bist. In unserem gemeinsamen Training wollen wir Grundlegendes erlernen und uns Sicherheiten schaffen. Vom kleinen Demo 1x1, über Bezugsgruppen, bis hin zum Durchfließen von Polizeiketten wollen wir uns heute mit Dir vorbereiten.

weiter ›››

11.
Apr
2017

18:00 Uhr Workshop Hannover IG Metall Haus

Workshop zum Antifeminismus der AfD

 

In diesem Workshop werden wir uns anschauen, welche antifeministischen Standpunkte die AfD vertritt. Der Antifeminismus der AfD wird in allen Politikbereichen deutlich. Er ist eng verknüpft mit Rassismus und völkischem Denken. Was für ein Gesellschaftsbild dahinter steckt und welche Gefahr das für unsere Lebensentwürfe bedeuten kann, wird schnell deutlich. Im Anschluss werden wir gemeinsam diskutieren, was feministische Strategien gegen die AfD sein können.

weiter ›››

27.
Apr
2017

23:15 Uhr Vortrag und Diskussion Aschaffenburg Stern

Zwischen Bilderverbot und Grundriß – Zur kritischen Theorie der Utopie

Kritik an den bestehenden gesellschaftlichen Verhältnissen ist das Kerngeschäft einer emanzipatorischen Linken. Zugleich verweist jede grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem was nicht mehr sein soll, weiter ›››

29.
Apr
2017

11:45 Uhr Tagung 69117 Heidelberg Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

Tagung Antifaschistische Pädagogik 29. + 30.4. in HD

Tagung Antifaschistische Pädagogik 29. + 30.4. in HD

Am Wochenende 29. und 30. April 2017 veranstalten wir in den Räumen der Hochschule für Jüdische Studien (Altstadt) Heidelberg die Tagung „Antifaschistische Pädagogik“, zu der wir Euch alle hiermit herzlich einladen.
Rassismus, Rechtsruck, Faschismus, Populismus. Das sind nur einige der Begriffe die gerade in den heutigen Tagen wieder vermehrt im öffentlichen Diskurs auftreten und viele Menschen ratlos zurücklassen. Wie dem begegnen, wie erklären, wo ansetzen, wie dagegen vorgehen?

weiter ›››

04.
Mai
2017

19:00 Uhr Veranstaltung Hamburg Gängeviertel, Fabrique

No-G20-Infoabend + IL-Kneipe im Mai

Im Juli findet der G20-Gipfel in Hamburg statt und überall in unserer Stadt entwickelt sich vielfältiger  Widerstand. Mit einem regelmäßigen Infoabend möchten wir einen Ort schaffen, an dem wir mit euch Infos über Aktivitäten austauschen, diskutieren und bei einem kühlen Bier Pläne gegen Trump & Co. schmieden.

Wir werden Filme zu vergangenen Gipfelprotesten anschauen, um aus den Erfahrungen anderer Proteste zu lernen. Wenn ihr also auch keine Lust auf G20 und ­Kapitalismus habt, schnappt euch eine Klobürste, eure Freund*innen und kommt vorbei!

weiter ›››

09.
Mai
2017

20:00 Uhr Infoverantstaltung Düsseldorf Linkes Zentrum Hinterhof

Gefahrengebiet Hamburg: mit Klobürste gegen Räumpanzer

In den letzten Jahren haben Hamburger Aktivist*innen ihren Protest immer wieder kreativ ausgedrückt. Was erwartet uns im Juli in Hamburg zum G20-Gipfel? Wie ist die Stimmung in der Stadt? weiter ›››

17.
Mai
2017

19:00 Uhr Diskussionsveranstaltung Norderstedt Soziales Zentrum Norderstedt

Rot-Rot-Grün als linke Perspektive?

In Deutschland und Europa haben wir es mit einem erstarkenden rechten Block zu tun. Ihm gegenüber steht ein neoliberaler Block an der Macht, dessen Herrschaft weitgehend den gesellschaftlichen Konsens verloren hat und der zunehmend mit einer autoritär-technokratischen Politik seine Machtposition zu verteidigen sucht. Hinzu kommt ein dritter Pol der Solidarität und emanzipatorischen Alternativen, der alle fortschrittlichen Kräfte und Milieus umfasst, der sich aber kaum politisch explizit artikulieren kann.
weiter ›››

23.
Mai
2017

19:00 Uhr Vortrag und Diskussion Hannover Kulturzentrum Pavillon

Weil Gesundheit keine Ware ist

 

Veranstaltung mit VertreterInnen der Hamburger Poliklinik Gruppe

Alternativen zur neoliberalen Gesundheitsversorgung

weiter ›››

01.
Jun
2017

19:00 Uhr Mobiveranstaltung Hamburg Gängeviertel, Fabrique

No-G20-Infoabend + IL-Kneipe im Juni

Im Juli findet der G20-Gipfel in Hamburg statt und überall in unserer Stadt entwickelt sich vielfältiger  Widerstand. Mit einem regelmäßigen Infoabend möchten wir einen Ort schaffen, an dem wir mit euch Infos über Aktivitäten austauschen, diskutieren und bei einem kühlen Bier Pläne gegen Trump & Co. schmieden.

Wir werden Filme zu vergangenen Gipfelprotesten anschauen, um aus den Erfahrungen anderer Proteste zu lernen. Wenn ihr also auch keine Lust auf G20 und ­Kapitalismus habt, schnappt euch eine Klobürste, eure Freund*innen und kommt vorbei!Wir freuen uns auf euch!

weiter ›››