Projekte

WAS HEIßT RADIKALE POLITIK HEUTE?

Strategiekonferenz 2016: VORLÄUFIGER ABLAUFPLAN

FREITAG19.30 – 22.30 Uhr // Auftaktveranstaltung: „ANGRIFF...?!?“

mehr …

What are we waiting for - Gesellschaftliche Politik im Aufbruch? Mehr als eine Frage an revolutionäre und radikale Linke.

Strategiekonferenz 2016 der [iL*]

What are we waiting forGesellschaftliche Politik im Aufbruch? Mehr als eine Frage an revolutionäre und radikale Linke. 

mehr …

Brot und Bilder. arranca #50 kommt am 19.11. raus!

arranca!

Für eine interventionistische Linke

Die Zeitschrift arranca! ist mit dem Anspruch angetreten, das Entstehen einer revolutionären Organisation mit zu ermöglichen und ein Forum für die linke Neubestimmung zu bieten. Das war 1993.

mehr …

Ende Gelände!

Ende Gelände

'Ende Gelände!' für Kohle & Kapitalismus - Im August die Kohlebagger im Rheinland stoppen

Der Klimawandel verschärft zunehmend die Konflikte um überlebenswichtige, sich verknappende Schlüsselressourcen wie Wasser, Land, Ernährung und Energie.

mehr …

Blockupy-Demo

Blockupy

Widerstand im Herzen des europäischen Krisenregimes

Blockupy ist Teil eines europaweiten Netzwerks und wird koordiniert unter vielfältigen Bewegungen, Gewerkschaften, Parteien und Flüchtlingsinitiativen aus Italien, Spanien, Griechenland, Belgien, Niederlande, Dänemark, Frankreich und anderen Ländern.

mehr …

Organisierungsdebatte

Beiträge aus der Organisierungsdebatte der iL

Die Debatte um die Frage "Wie" sich die radikale Linke organisieren soll, wird in der Interventionistischen Linken seit den sog. Beratertreffen geführt, die die Keimzelle der heutigen iL sind. Innerhalb der iL wird diese Diskussion auch heute noch geführt.

mehr …

Afghanistankonferenz Petersberg II

Make Imperialism History

Mehrere tausend Menschen haben am 3. Dezember 2011 anlässlich der Afghanistan-Konferenz in der Bonner Innenstadt gegen den Krieg am Hindukusch demonstriert.

mehr …

Castor? Schottern!

Widerstand gegen den Castortransport im Wendland 2010 und 2011

Als die CDU-FDP-Bundesregierung nach der Bundestagswahl 2009 (wie vor der Wahl angekündigt) eine Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke in Deutschland auf den Weg brachte und zugleich ein Transport von Atommüll ins Wendland anstand, erlebte die Protest- und Widerstandsbewegung einen gewaltigen A

mehr …

UN-Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen

COP 15

Gegen den UN-Klimagipfel in Kopenhagen

Vom 7.-18. Dezember 2009 findet in Kopenhagen die 15. Vertragsstaatenkonferenz der UN-Klimarahmenkonvention (COP 15) statt.

mehr …

Offene Arbeitskonferenz

Vom 25. bis 27. April 2009 findet in Marburg die 2. Offene Arbeitskonferenz der Interventionistischen Linken (IL) statt. Dort sollen Menschen und Gruppen zusammenkommen, die neugierig auf die IL sind und sich vorstellen können, an dem Prozess der Organisierung dieser Strömung teilzunehmen.

mehr …

No NATO! 60 Jahre sind genug.

Gegen den NATO Gipfel in Baden-Baden und Strasbourg am 3. und 4. April 2009

Mit einem "Doppelgipfel" in Kehl und Strasbourg feierte die Nato Anfang April 2009 auf der deutschen und französischen Seite des Rheins ihr 60. Jubiläum.

mehr …

Wir zahlen nicht für eure Krise

Antikapitalistische Demos in Berlin und Frankfurt/Main am 28. März 2009

Die Demos am 28. März ist der Auftakt eines gesellschaftlichen Kampfes um die Kosten der  Krise und die Perspektiven von Veränderung. Organisierung wird dabei eine Schlüsselfrage sein.

mehr …

Naziaufmarsch in Dresden

No Pasaran! Dresden bleibt Nazifrei

Von 2009 bis 2012 beteiligte sich die IL an der Organisierung von Massenblockaden mit denen der größte Naziaufmarsch Europas verhindert wurde.

mehr …

Die K-Frage stellen

Die Interventionistische Linke zur Krise des Kapitalismus und den Perspektiven der Transformation

Unter dem Namen "Die K-Frage stellen!" führte die Interventionistische Linke Ende 2008 eine bundesweite Veranstaltungsreihe durch und mobilisierte damit zum Antikapitalistischen Ratschlag im Januar 2009 in Frankfurt/Main.

mehr …

Plakat: Make Capitalism History

G8 2007

Mobilisierung gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm

Vom 6.-8. Juni 2007 fand in Heiligendamm an der mecklenburgischen Ostseeküste der G8-Gipfel statt. Am 2. Juni mobilisierte die IL zu einem eigenen "Make Capitalism History"-Block auf der Großdemonstration gegen den Gipfel der G8 in Rostock.

mehr …