Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben. Kein Spam.

Über uns

Die IL ist ein Zusammenschluss linksradikaler Gruppen und Menschen aus der undogmatischen Linken im deutschsprachigen Raum.

Weiter

Spenden

I said I need dollar dollar, a dollar that's what I need / And if I share with you my story would you share your dollar with me

Spenden

IL vor Ort

Die Interventionistische Linke gibt es in über zwanzig Städten, vielleicht ja auch in deiner Gegend

Join Us!

Dem Unrecht und der Unvernunft des Kapitalismus nicht tatenlos zuschauen

Dritte Mitteilung der Interventionistischen Linken anlässlich des G20-Gipfels in Hamburg

Nur noch gut drei Wochen bis wir uns in Hamburg treffen. In deren Hamburg, der Stadt der Millionäre, des Hafens und der kapitalistischen Warenströme, der explodierenden Mieten, der protzigen Elbphilharmonie, der Law-and-Order-Politik von Schill bis Scholz und Verbote-Grote.

Streiten dass die Fetzen fliegen!

Neuer Debattenblog der [iL*] online

Streiten dass die Fetzen fliegen! :boom: Wir sind ja bekanntlich ein heterogener Haufen. Deshalb tragen wir unsere Diskussionen auch nach außen: Auf unserem neuen Debattenblog - check it out! :tada::tada::tada:

3-2-1 GO! Kick-Off für die Aktionen gegen G20

Statt einer Aktionskonferenz ein eintägiges Aktiventreffen

Nach zwei Aktionskonferenzen (im Dezember 2016 und im April 2017) kommen die Aktiven am 17.6. – drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg – ein letztes mal in großer Runde zusammen.11–12 Uhr  Auftakt (Aktionsüberblick)

No complacency in the face of the injustice and irrationality of capitalism

3rd message from the Interventionist Left on the G20 summit in Hamburg

Only three weeks remain until we meet in Hamburg.

Kohle unten lassen statt Protest unterlassen

Während RWE ungestraft Kohle abbaut und das Klima zerstört, werden wir für geringfügige Regelübertritte bei legitimem Protest kriminalisiert.
Blockupy 2012

Unser Widerstand ist außerparlamentarisch

Auch wenn die Ergebnisse der jüngsten Landtagswahlen überhaupt nicht für eine linke Wechselstimmung sprechen, geistert die Möglichkeit einer rot-rot-grünen Regierungskoalition auf Bundesebene noch immer durch die politischen Debatten der verschiedenen Spektren der Linken.

Die nächsten Termine

22. Jun
Hannover Vortrag und Diskussion
24. Jun
Hamburg Demonstration
27. Jun
Heilbronn Bastelabend
27. Jun
Hamburg Vorbereitungstreffen Block G20
27. Jun
10999 Berlin Info- und Mobilsierungsveranstaltung
28. Jun
Norderstedt Info- und Mobilsierungs-veranstaltung
29. Jun
Hamburg Infoveranstaltung
30. Jun
Heilbronn Info- und Mobilsierungsveranstaltung